Während unserer Urlaubszeit vom 12.07. - 02.08.2019 kann es zu Verzögerungen beim Versand kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

UGBforum 5/17: Essen 2.0 – Wie versorgen wir uns morgen?

Mehr Ansichten

UGBforum 5/17: Essen 2.0 – Wie versorgen wir uns morgen?
8,50 €
Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

Wie vegan und bio sind wir wirklich? | Frisch statt Convenience | Die neue Lust aufs Kochen | Foodbewegung: Versorgung mit Essen neu erfinden | Lebensmitteleinkauf online – Essen macht mobil
Beschreibung

Details

Zahlreiche Medienberichte, Bucherscheinungen und Internetkommentare vermitteln den Eindruck, die deutsche Bevölkerung esse fast ausschließlich Biolebensmittel und ernähre sich vegan oder zumindest vegetarisch. Der Realität entspricht das allerdings nicht. Der Ernährungssoziologe Dr. Daniel Kofahl zeigt auf, dass die breite Masse auch weiterhin nicht weniger Fleisch isst. Gleichzeitig engagieren sich immer mehr Menschen in ihren Stadtteilen, bauen gemeinsam Gemüse an oder unterstützen regionale Biobauern. Dr. Philipp Stierand zeigt auf, was nachhaltig produzierende Lebensmittel-Start-ups erfolgreich macht.

Zudem beleuchtet das Heft die aktuellen Entwicklungen im Online-Handel mit Lebensmitteln, der derzeit stark in Bewegung gekommen ist. Wie die Ernährungsindustrie mit Hilfe von öffentlichen Geldern neue, vermeintlich gesündere Lebensmittel entwickelt, lesen Sie ebenfalls in dieser Ausgabe. Aber sind eine fettärmere Wurst oder gesündere Fertiglebensmittel tatsächlich der Weg zu einer besseren Ernährung?

Aus dem Inhalt

  • Ernährungsbewegung: Versorgung mit Essen neu erfinden
  • Wie vegan und bio sind wir wirklich?
  • Frisch statt Convenience: Die neue Lust aufs Kochen
  • Lebensmitteleinkauf online – Essen macht mobil
  • Neue Lebensmittel braucht das Land
    außerdem:
  • Wechselwirkungen: Ernährung und Medikamente
  • Warenkunde: Süßkartoffel
  • Türkisch goes vollwertig
  • Antibiotika: Gefährliche Entwicklung
  • Saisontipp: Quitten
Zusatzinformation

Zusatzinformation

Not For Sale To Nein

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein