Tischgespräche. Das systemische Konzept in der Ernährungsberatung

29,95  *

Edith Gätjen | Ulmer 2019 
192 S., 42 farbige Zeichnungen

Artikelnummer: B-Tisch Kategorie:

Beschreibung

Ernährung ist in aller Munde, aber das, was wir tun, ist Essen – ein Verhalten und Beziehungsthema zugleich. Wenn der Ernährung in der Beratung eine größere Bedeutung beigemessen wird als dem Essen, ist nachhaltige Veränderung der Essgewohnheiten oft nicht gesichert. Systemisch arbeiten heißt Veränderung von Beziehungen. Im systemischen Konzept der Tischgespräche werden die vielfältigen Beziehungen im Kontext „Essen“ ausführlich beschrieben. Das Buch gibt Einblick in die systemischen Denk- und Handelsweisen und stellt Handwerkszeug für die Anwendung in der Ernährungsberatung zur Verfügung. Ein für Ernährungsberater und Klienten gleichermaßen eingängiges Buch, das über den Tellerrand blickt.

Edith Gätjen ist Ökotrophologin, systemische Familientherapeutin und psychologische Beraterin. Sie arbeitet in der Aus- und Weiterbildung für Hebammen und Krankenschwestern und ist Dozentin für vegetarische und vegane Familienernährung beim UGB, dem Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung. Die vierfache Mutter und einfache Großmutter hat bereits viele erfolgreiche Ratgeber zu Kinderernährung und Familienküche geschrieben.

Blick ins Buch

Weitere Bücher der Autorin
Mit Kindern essen
Vegane Ernährung. Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost
Lotta lernt essen

Lottas Lieblingsessen
Das genial vegetarische Familienkochbuch
Das geniale Familien-Kochbuch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Tischgespräche. Das systemische Konzept in der Ernährungsberatung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen …